Fachberater für Finanzdienstleistungen (IHK)

Fachberater für Finanzdienstleistungen (IHK) sind qualifiziert, die wirtschaftliche Situation privater Haushalte zu analysieren, diese zu beraten und konzeptionell abgestimmte Produkte des Finanzmarktes zur Daseinsvorsorge und -absicherung sowie zur Geld und Kapitalanlage zu vermitteln. Der IHK-Abschluss bestätigt eine echte Allfinanzqualifikation im privaten Bereich und stellt den Grundlagenteil für die Ausbildung zum Fachwirt für Finanzberatung dar.