Versicherungsfachwirt (IHK)

Versicherungsfachwirte (IHK) sind qualifiziert, verantwortungsvolle Fach- und Führungsaufgaben im Innen- und Außendienst in Versicherungen oder Versicherungsabteilungen in Unternehmen zu übernehmen. Auf der Basis betriebs- und volkswirtschaftlicher sowie rechtlicher Zusammenhänge bewerten sie versicherungsfachliche Sachverhalte und leiten daraus fachlich begründbare Handlungsschritte ab. Sie wenden systematisch und zielorientiert Kommunikationsgrundlagen und Führungsgrundsätze an. Die Konzeption und Organisation von Projekten gehört ebenso zu ihren Aufgaben wie die Durchführung von kundenorientierten Risikoanalysen und Bedarfsermittlungen. Sie entwickeln Problemlösungsstrategien für private und gewerbliche Risiken. Der IHK-Abschluss bestätigt die Qualifikation, in der Versicherungswirtschaft eigenständig eine verantwortliche Funktion auszuüben.